Pioniere der »Washington Magic« in ihrer besten Form!

Neben dem bekannten Nappa Valley in Kalifornien gehört das vielleicht letzte noch unentdeckte Premium-Weinbaugebiet Washington State zu den potentesten Weinbauregionen der »Neuen Welt«. Das Chateau Ste. Michelle ist eines der wenigen absoluten Pionierweingüter und das älteste der Region und seit kurzem sind die Weine bei Ludwig von Kapff erhältlich. Mehrmals als Weingut des Jahres ausgezeichnet und in den einschlägigen Weinführern hoch bepunktet, ist es nicht verwunderlich, dass das meistprämierte Weingut der USA zahlreiche Größen der Weinbranche in Form von Joint Ventures anzieht, die sich mit ihrem Knowhow im Weingut eingebracht haben. Gründe genug also, um Ihnen das Weingut, seine Besonderheiten und seine herausragende Weinqualität vorzustellen – seien Sie gespannt!

Die »magische« Weinregion Washingtons – Columbia Valley

Während westlich der Cascade Mountains ein nass-kaltes Klima vorherrscht und sich in den Metropolen ein Global Player nach dem anderen niederlässt, ist östlich der Cascade Mountains ein sonniges Kontinentalklima anzutreffen. Das Weinbaugebiet und Ste. Michelle liegen somit inmitten der Wüste, jedoch auf dem gleichen Breitengrad wie Bordeaux und im Regenschatten der Cascade Mountains.

Die Temperaturdifferenz, unter anderem die Unterschiede zwischen Tag und Nacht, geben den Weinen eine besondere Frische, wie wir sie sonst nicht aus der neuen Welt kennen. Dieser frische Charakter und die saftige Frucht der Weine werden unter Kennern liebevoll als »Washington Magic« bezeichnet. Die Wasserader der Region ist der Columbia River, der viert größte Fluss der USA. In Zusammenspiel mit den vulkanischen Böden entstehen so fertile Bedingungen, die mit ihren Eigenschaften besondere Charakterzüge der Weine erzeugen und diese unterstreichen. Die bedeutendsten Rebsorten wurden von deutschen und französischen Siedlern eingeführt. Das Rebsortenspektrum umfasst im Weißweinbereich vor allem Chardonnay und Riesling und im Rotweinbereich Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah.

Bestes Preis-Genuss-Verhältnis

Für einen gelungen und preisgünstigeren Einstieg in die Weinwelt von Washington State sorgen die Gutsweine aus dem Columbia Valley. Sie bilden das Fundament, das Weingenießern den Einstieg in das Cool Climate der Region sensorisch ermöglicht und zur Erweiterung des eigenen Weinwissensschatzes beiträgt. Sowohl der Chardonnay, als auch der Cabernet Sauvignon imponieren mit ihrer saftigen Frische und ihrer definierten Rebsortencharakteristik, die dank des fachkundigen Kellerteams hervorragend herausgearbeitet wurde. Neben diesen soliden Einstiegsweinen, die auf ihre Entdeckung warten, umfasst das Weingutsportfolio einige Iconweine, die den etwas komplexeren Genuss einfordern, aber zugleich alle weinbaulichen Möglichkeiten der Region ausspielen.

Wo herausragender Erfahrungsschatz und ideales Klima zusammentreffen – Die Kooperationen des Weinguts

Das Chateau Ste. Michelle genießt außerordentliches Renommee und verfügt über Weinbergslagen in den besten Gebieten Washingtons. Es ist also nicht verwunderlich, dass das Potential zahlreiche Winzergrößen der alten Weinwelt anzieht, um sich mit einem Joint Venture am Erfolg des Weinguts zu beteiligen und in einen Erfahrungsaustausch zu gehen. Gerne stellen wir ihnen die exklusiven Weine und ihre Eigenschaften komprimiert vor:

Tenet Wines »The Pundit«

Ein Rotwein aus Expertenhand

The Pundit | Syrah | Chateau Ste Michelle

»The Pundit« ist Englisch und bedeutet zu viel wie der Experte. Kein Wunder also, dass bei diesem Iconwein zwei echte Rotweinexperten am Werk waren, die hierbei nicht nur mit innovativen, eye- catching Design aufwarten, sondern vielmehr noch mit filigraner Rotweinstilistik. Die Zusammenarbeit zwischen Chateau Ste. Michelle und den beiden Rhône-Rotweinexperten Michel Gassier und Philippe Cambie als beratende Oenologen wurde von Robert Parker mit 92 Punkten ausgezeichnet. Tenet Weine schaffen die Verbindung zwischen filigraner Eleganz, ausbalancierter Säurestruktur und frischer Aromatik, wie sie für Rhône-Weine als auch für Washington-Weine bekannt sind. Die Rotweincuvée besteht aus den französischen Rebsorten-Klassikern: Syrah, Viognier, Grenache und Mourvèdre. Nach der langen Barriquelagerung entsteht so ein geballter Rotwein. Die geleichzeitige Frische und Säurestruktur sind wahnsinnig spannend.

»Eroica«

Absoluter Luxusriesling aus Washington

»Eroica« - Chateau Ste Michelle - Top-Riesling

»Eroica« ist nicht nur der Titel der 3. Symphonie von Ludwig von Beethoven, sondern gleichzeitig eine harmonische Symbiose von aufregender Mosel Weinstilistik und bestem Washington Terroir. Das Erfolgs-Joint Venture zwischen Chateau Ste. Michelle und Weinbauikone Dr. Ernst Loosen besteht schon seit 1999. Seit dieser Zeit erzieht jeder Jahrgang 90+ Punkte bei renommierten Kritikern. Ernst Loosen und Bob Bertheau, Head Winemaker im Chateau Ste. Michelle selektieren Jahr für Jahr die besten Parzellen für den Top-Riesling Washingtons. Ein Wein, der jeden in seinen Bann zieht und begeistert!

»Col Solare«

Der Flaggschiff Cabernet aus Washington

Red Mountain gilt als hochwertigste Appellation im Columbia Valley für den Anbau von Cabernet Sauvignon. Marchesi Antinori aus der Toskana hat dieses Potential erkannt und bringt sich bereits seit 1995 in einem erfolgreichen Joint Venture in Washington State ein. Ergebnis ist der Super-Premium »Col Solare« Cabernet, der die warme Seele der Toskana mit den Vorzügen der einmaligen Lagen vor Ort verbindet. Ihr Erfolg gibt der Verbindung recht, schließlich sind die letzten 5 Jahrgänge allesamt mit mindestens 92 Parkerpunkten ausgezeichnet worden.

Weitere Artikel und Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.