Rotwein-Schoko-Cupcakes als Rettung für übriggebliebenen Rotwein – Eine fantastische Idee, um die Weihnachtszeit zu versüßen!

Wir sind nicht nur leidenschaftliche Weintrinker, nein, wir backen auch gerne. Wein und Essen – das gehört für uns zusammen. Natürlich nicht nur zum Trinken – der Wein als Zugabe gibt den Gerichten noch den besonderen Schliff! Lassen Sie sich von dieser herausragenden Kombination selbst verzaubern und probieren Sie unser einzigartiges Rezept:

Zutaten für 4 Personen:

Für den Teig:

  • 500g weiche Butter
  • 500g Zucker
  • 700g Mehl
  • 8 Eier
  • 4 Pck. Vanillezucker
  • 4 El Kakaopulver
  • 4 TL Backpulver
  • 500ml Rotwein
  • 300g zartbitter Schokolade

Für das Frosting:

  • 1000g Puderzucker
  • 800g Butter, weich
  • 400g Schokolade

Zubereitung

1. Den Zucker in einer großen Schüssel mit der Butter und dem Vanillezucker cremig rühren. Dabei die einzelnen Eier unterrühren. Das Kakaopulver mit dem Backpulver und dem Mehl vermengen und im Wechsel mit dem Rotwein der Masse unter Rühren hinzugeben. Zum Schluss die Schokolade in die Masse geben und verrühren.

2. Ein Blech mit Papierformen vorbereiten und den Ofen auf 170°C (150°C Umluft) vorheizen.

3. Die vorbereitete Masse gleichmäßig auf die Papierformen verteilen und auf der mittleren Ebene ca. 25 Minuten backen.

4. Für das Frosting im Wasserbad die Schokolade schmelzen lassen. Nun die Butter aufschlagen, die Schokolade unterheben und schön cremig rühren. Abschließend den Puderzucker unter die Masse mischen, bis sie eine spritzfeste Konsistenz erreicht hat.

5. Zuletzt das fertige Frosting in einen Spritzbeutel füllen und die Cupcakes verzieren.

Genießen Sie diese einzigartige Cupcake-Kreation zu frisch gebrühtem Kaffee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.